Neueinstellungsbogen

Angaben zur Firma

Angaben zum Arbeitnehmer / zur Arbeitnehmerin

Beschäftigungsort

Befristetes Arbeitsverhältnis

Probezeit

Angaben zur Sozialversicherung

Beschäftigungsort

Angaben zur Steuer

Angaben zum Vorarbeitgeber / zur Vorarbeitgeberin

Angaben zu den Gehaltsvereinbarungen

Dem Arbeitnehmer / der Arbeitnehmerin ist bekannt, dass auf ihn abgewälzte pauschale Lohnsteuer als zugeflossener Arbeitslohn gilt und die Bemessungsgrundlage nicht mindert.

Bei Schichtarbeit

Angaben zu den vermögenswirksamen Leistungen

Bitte Bescheinigung des zuständigen Instituts / Bausparkasse anfügen!

Angaben zum Übergangsbereich

Falls das Gehalt innerhalb des Übergangsbereichs (ab 1.1.2023: € 520,01 - € 2000,00 / bis 31.12.2022 € 520,01 - € 1600) liegt:

Sonstige Hinweise

Für dieses Arbeitsverhältnis gilt außerdem folgende Vereinbarung: Der Arbeitnehmer / die Arbeitnehmerin wird auf das Recht hingewiesen, der elektronischen Übermittlung von Arbeits- und Nebeneinkommensbescheinigung an die Bundesagentur für Arbeit zu widersprechen.
Kündigung: Das bei der Kündigung des Arbeitsverhältnisses von Arbeitgeber und Mitarbeitenden einzuhaltende Verfahren verlangt mindestens das Schriftformerfordernis sowie die Frist zur Erhebung einer Kündigungsschutzklage nach § 4 KSchG.
Frist: 3 Wochen ab Zustellung der schriftlichen Kündigung.
Hinweis: Kündigungsschutzklagen sind nach § 4 KSchG innerhalb einer Frist von 3 Wochen ab Zustellung der schriftlichen Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht einzureichen.

Dokumente

Sonstiges

Fast geschafft!

Ich versichere, die oben gemachten Angaben vollständig und wahrheitsgemäß gemacht zu haben. Sollten sich im Verlauf meiner Beschäftigung Veränderungen ergeben, werde ich diese unverzüglich mitteilen. Soweit meinem Arbeitgeber durch unvollständige oder unrichtige Angaben Nachteile entstehen, bin ich schadenersatzpflichtig.