powered by atikon.com
BRUTTO-NETTO-RECHNER
Gehalt/Lohn ? Bundesland
Mini-Job
(keine LSt-Karte) / Gleitzone
?
Krankenversicherung ?
gesetzlich   (einheitlich 14,6%)
Kassenindividueller Zusatzbeitragssatz   %
privat  
Minijob 3.7% Rentenversicherung schriftlich abgewählt ?
Zeitraum: ? Sonstiges: ? über 64 Jahre alt kinderlos, ab 23. Lebensjahr
Jahresfreibetrag ? Rentenversicherung keine gesetzliche Rentenversicherung
  Umlagesatz (U1, U2) %
Kirchensteuerabzug ? ja nein Wochenstunden
Steuerklasse: ? Urlaub Wochen
Zahl der Kinderfreibeträge: ? sonstige Abwesenheit ? Wochen
ERGEBNIS
ANMERKUNG
Die Ergebnisse stellen keine Auskunft über Ihre persönliche Abgabenschuld dar. Für die angebotene Berechnung wird keine Gewähr übernommen. Bei weiteren Fragen, wie Sie am besten Steuern sparen können und für eine persönliche Beratung zögern Sie nicht, einen Termin in der Kanzlei zu vereinbaren.
Diese Online-Berechnung geht davon aus, dass der Arbeitnehmer neben zwölf laufenden Bezügen zwei Sonderzahlungen in Höhe von insgesamt zwei Monatsbezügen erhält. Der von Ihnen eingegebene Bezug ist als steuerpflichtiger Bruttobezug zu verstehen, welcher grundsätzlich in voller Höhe - unter Berücksichtigung der Höchstbeitragsgrundlage - sozialversicherungspflichtig ist und der nach Abzug von Werbungskosten und Sonderausgaben dem Lohnsteuerabzug unterliegt. Steuerbegünstigungen für bestimmte Zulagen und Zuschläge im Sinne des § 68 EStG können hier nicht berücksichtigt werden. Die Anwesenheit berücksichtigt alle Feiertage, den eingegebenen Urlaub und die eingegebene sonstige Abwesenheit (z. B. Krankenstand, Weiterbildung).